Rezepte

Low-Carb Hühnchen-Curry

Lust auf ein gesundes asiatisches Gericht? Mit dem Hühnchen-Curry liegst du nie daneben! Für euch habe ich das traditionelle Curry fitnessgerecht abgewandelt. Mahlzeit!

Proteine, Proteine, Proteine!

Für (uns) Sportler ist es natürlich wichtig täglich den Eiweißbedarf zu decken. Deswegen stelle ich dir heute ein super leckeres Gericht vor, welches nicht länger als 15 Minuten dauert und dir garantiert ein Lächeln auf dein Gesicht und ein angenehmes Gefühl in deinen Bauch zaubert.

Folgende Zutaten benötigst du: 📝

(für 1 Person)

  • 150-200g Huhn (gewürzt oder natur – ich bevorzuge natur)
  • Champignons (3-4 Stück)
  • 3-4 kleine Cherrytomaten
  • 3-4EL Currypulver
  • 1 halben TL Chili-Gewürz
  • 50 ml Sahne (fettreduziert)
  • 2-3EL Öl zum Anbraten

Zubereitung: 💬

  1. Das Hühnerfleisch schneidest du in kleine mundegerechte Stücke und brätst es in einer Pfanne zusammen mit dem Öl an.
  2. In der Zwischenzeit schneidest du das Gemüse klein und gibst es, sobald das Huhn ganz durch ist, auch in die Pfanne. Brate nun alles gemeinsam für weitere 1-2 Minuten an.
  3. Drehe nun die Hitze etwas zurück und füge das Curry-Pulver, das Chili-Gewürz und die fettreduzierte Sahne hinzu. Nun für ca. 3-5 Minuten bei niedriger Stufe vor sich hin köcheln lassen.
  4. Wenn du die Low-Carb-Variante wählst, dann genießt du zu deinem Curry am Besten ein Stück Eiweißbrot oder einen knackigen Salat. Möchtest du nicht auf Kohlenhydrate verzichten, kannst du dein Curry idealerweise mit etwas Reis oder sogar Nudeln servieren.

Nährwerte: 🍴

Achte bitte darauf, dass die Nährwerte je nachdem welche Sahne, Currypulver etc. du zum Kochen verwendest etwas variieren können.

Kalorien: ca. 500 kcal

Kohlenhydrate: 13g

Fett: 29g

Proteine: 54g

Folgende Artikel könnten dich außerdem interessieren:

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.